Markenaufbau für Handwerker und inhabergeführte Betriebe

„Gute Leistung reicht nicht, um erfolgreich zu sein“ …

„Gute Leistung reicht nicht, um erfolgreich zu sein“ sagt Prof. Dr. Franz Rudolf Esch, einer der bekanntesten Marketing-Professoren in Deutschland. In einem Interview aus 2019 im Handwerker Magazin meinte er außerdem, dass es ein großer Irrglaube und eine krasse Fehleinschätzung sei, dass das Thema Marke nur etwas für große Unternehmen ist.

Auch ich bin schon lange dieser Meinung. Denn gerade die vergangenen Monate haben uns gezeigt, wie wichtig ein Auftritt in der digitalen Welt ist. Und nur, wer sich dort klar Positioniert, seine Stärken zeigt und Lösungen für seine Wunsch-Kunden bietet setzt sich von seiner Konkurrenz ab.

Gerade für kleine Unternehmen, Handwerker und inhabergeführte Betriebe ist die Markenbildung ein idealer Einstieg in die digitale Welt und das Online Marketing. Dabei ist es wichtig, sich als Unternehmer und als Unternehmen sichtbarer zu machen und zur Marke zu werden.

Stell dir als Handwerker mal die Fragen: Warum gibt es mich? Was treibt mich an? Wofür stehe ich? Welchen Nutzen haben meine Kunden von meinem Angebot? Oder, warum sollten sie ausgerechnet bei mir kaufen?


Drucken   E-Mail